ROT – GRÜN

Liebe Mitglieder und Freunde,
unsere neue Ausstellung läuft und hat im Januar veränderte Öffnungszeiten.

ROTGRÜN

Herzliche Einladungin die Galerie.

 

(c) atelierschmitz

Seit Sonntag / 1. Advent  
3.12. um 17:00 
in der Sezession Nordwest, Virchowstr. 37

Ö F F N U N G S Z E I T E N
Normalerweise mittwochs und donnerstags von 16 bis 18 Uhr,

Die Aussstellung endete am 20.1. 2018

In dieser Jahresausstellung zeigen die künstlerischen Mitglieder der Sezession Nordwest Arbeiten zum Thema

Der Bildhauer Thorsten Schütt arbeitete drei Tage lang in der Sezession NordWest

Es ist seine Einladung zur Kommunikation.

Und es war eine erfolgreiche Einladung. Es waren 76 Menschen, zusätzlich Radio Jade und die WZ  bei ihm. Allen hat es gut gefallen. Es gab mehrere kleine Konzerte und lange intensive Gespräche über Techniken, Workshops, Lebensweg und Thema seiner Arbeit.

Das Thema der Arbeit war „Empty“.
Schütt setzt gern das, was er erfährt und wahrnimmt in seine Arbeit um.
 
Warum „Empty“? wurde er gefragt. Geantwortet hat er damit, dass er eine große Leere der Menschen im Umgang mit der Natur und auch mit sich selbst empfinde. Egoismus, Intoleranz und Ignoranz.

Vom Mittwoch,17.01.2018 bis Freitag,19.01.2018 arbeitete der Bildhauer aus Horsten/Gemeinde Friedeburg stundenweise in den Räumlichkeiten der Sezession Nord-West, Virchowstr. 17 in Wilhelmshaven – in Holz. (Foto (c) Schütt)

8-thorsten

Schütt verlegte sein Atelier für ein paar Stunden vom Land in die Stadt um den Kontakt für die Interessierten mal anders zu gestalten. Dabei erläuterte er auch gern seine Arbeitsweise anhand der Modelle, wie auch der mitgebrachten Werkzeuge.

Besondere Werkzeuge sind für ihn Musikinstrumente (drei hatte er dabei ), die zur Entspannung zwischendurch in eventuellen „Eins-zu-eins-Konzerten“ gespielt/dargebracht wurden.

Im Ausstellungsraum der Sezession arbeitete Schütt ausschließlich von Hand.

In der letzten Januarwoche wird die kommenden Ausstellung vorbereitet:
1.2.2018 Helmut Lindemann, Oldenburg

 

ROT – GRÜN

Hier einige Impressionen  zur Ausstellung „Rot-Grün“ von Nicolaus Bornhorn

Die lockere („Petersburger“) Hängung gibt den einzelnen Bildern viel Raum, läßt sie atmen, wobei die Parallelität der Rahmen zueinander den nötigen Sinn für Ordnung befriedigt.
Die Farbe Rot, anderweitig das Symbol für Not, Gefahr, Blut, ist hier eher Symbol der Reife (rote Paprika) oder Gegenpol und Komplement zum Grün, kompakte, einander ausgleichende Farbfelder, die Ruhe ausstrahlen.
An anderer Stelle sind rotgrüne Flächen ausbalanciert mit kleinen rotgrünen Kugeln, zweite und dritte Dimension vereint im selben Objekt. Da passen dann auch die Schriftzüge, die wie heitere Noten auf rotgrünem Notenpapier dahinschweben.
Zwei Boote, filigran, aus Holz, dünnhäutig mit kräftigem Rumpf, scheinen ebenfalls zu schweben, im weißen Raum, der ja schon den Bildern ihre Stärke ließ.
Eine transparente Unterwasserlandschaft, in Türkis und Blau schimmernd, erweitert die maritime Thematik.
Die humorvollen Noten dürfen nicht fehlen: ein Cowboy (Dennis Hopper?) zwischen Ruinen, entspannt. Oder, ein zweiter Hopper, jener der „Nighthawks“, scheint durch eine rot/(gift)grüne Barszene hindurch.
„Rot-Grün ist (k)eine politische Aussage, und ihre Mischung ergibt (auch nicht) Braun“: eine Randbemerkung einer der Künstlerinnen.
(Nicolaus Bornhorn / Sezession Nordwest)

Folgende Künstlerinnen und Künstler beteiligten sich an der Ausstellung

Renate Ai, Bärbel Bohländer, Nikolaus Bornhorn, Hilkje van Damme
Margot Drung, Brigitte Frehsee, Renate Fäth, Renate Garen
Angelika Glaub, Hilke Helmich, Margareta Hihn, Maren Panke
Brigitte Raché-Böker, Wilfried Sachsenheimer, Michael Schildmann
Brigitte Schmitz, Kurt W. Seidel, Frank Schuppan, Thorsten Schütt
Katharina Schultz, Dieter Wendel

(c)atelierschmitz

 

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s